26.10.2019

VFR Neumünster : SSV B-Jugend 3 : 2


Erneute Auswärtspleite

Eine so nicht erwartete Niederlage kassierten wie leider in Neumünster! Das Glück und die Leidenschaft der ersten Spiele scheint irgendwie aufgebraucht und so muss sich eigentlich jeder im Team die Frage gefallen lassen, ob er denn alles gegeben hat, und mit der richtigen Einstellung zu Werke gegangen ist?!

Ansonsten ist es unerklärlich, warum wieder etliche gute Tormöglichkeiten liegen gelassen wurden und der Gegner wieder zu viele Freiräume hatte und somit immer besser ins eigene Spiel kam. Der doch recht tiefe und teilweise matschige Naturrasen tat dann ein Übriges, es unseren durch Kunstrasen verwöhnten Jungs nicht gerade leichter zu machen!

Neumünster kämpfte sich immer mehr in die Partie und konnte dann die erste eigene gefährliche Aktion mit dem 1-0 abschließen (12.Min ). Dieser Treffer führte dazu, dass wir noch weniger produktives zu Stande brachten und es nur dem Unvermögen der VfR-Offensive und unserem wieder einmal sehr gut aufgelegten Keeper Roby Fehrs zu verdanken war, dass wir bis zur Pause nicht noch mehr Gegentreffer bekamen!

Die Pausenansprache fiel dann wieder einmal mehr als deutlich aus und in Hälfte zwei spielten und kämpften wir uns gut zurück! Folge war nach einem Doppelschlag von Safino Häsler und Tim Brodatzki plötzlich eine 1-2 Führung (62./64.Min). Aber noch in unserem Jubel mussten wir den 2-2 Ausgleich hinnehmen (65.Min).

Anstatt nun Ruhe ins Spiel zu bringen, verfielen wir wieder alten Mustern, sodass Neumünster wieder mehr vom Spiel hatte. In der 70. Minute störten sich nach einem langen Ball dann Roby und Levy Riemer, weil wieder einmal nicht miteinander gesprochen wurde, und VfR- Kapitän Radonic krönte seine gute Gesamtleistung mit seinem zweiten Treffer zum 3-2 Sieg für Neumünster.

Mit dieser bitteren und unnötigen Niederlage traten wir dann die Heimreise an, ohne aber bei dem anschließenden Mannschaftsabend beim HERMES und Bowling keinen Spaß zu haben.

Unser nächstes Auswärtsspiel in Kropp wurde auf Wunsch des Gegners auf Sonntag den 08.Dezember 2019, 13.00 Uhr, verlegt!


 

19.10.2019

SSV B-Jugend : Heider SV 5 : 7


Fünf eigene Treffer........

und trotzdem kein einziger Punkt im Heimspiel gegen den Zweitplatzierten Heider SV in der Oberliga!!!

Das ist das ernüchternde Ergebnis nach 80 schlimmen Minuten, denn Heide zeigte uns, warum sie da oben stehen, auch wenn sie ersatzgeschwächt in Sereetz anreisten. Wir mussten lediglich auf Stammkeeper Fehrs verzichten und somit kam Ersatz Kjell Bebensee zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz.

Bereits nach fünf Minuten gelang Hanno Hamdou nach einem Freistoß das 1-0 per Kopf. Was danach aber von unserem Team gezeigt wurde, war mehr als gruselig, denn planlos lang geschlagene Bälle fanden keinen Abnehmer, und wenn Safino H. oder Daniel K. doch mal einen Ball erlaufen konnten, verpufften die Möglichkeiten im Toraus oder die Heider Abwehr konnte die Bälle locker ablaufen.

Unser komplettes Mittelfeld fand überhaupt nicht statt und die Abwehr hatte mehr als einmal das Nachsehen gegen schnelle Heider Stürmer. Und die machten ihrem Ruf an diesem Tag alle Ehre, denn zur Pause stand es bereits 1-3. Bleibt zu Halbzeit 1 noch zu erwähnen, dass unser Kapitän Ben Dittmer im ersten Abschnitt leider einen Strafstoß nicht verwandeln konnte, was zum Gesamtbild der Mannschaftsleistung passte! Offensichtlich waren die Herbstferien und die trainingsfreie Zeit (11 Urlauber und Verletzte) überhaupt nicht förderlich und die mangelnde Einstellung und Selbstüberschätzung einiger Jungs spielte Heide in die Karten.

Der Gegner machte da weiter, wo er vor der Pause aufgehört hatte, aber das erste Tor gehörte wieder uns. Safino H. erzielte den Anschlusstreffer zum 2-3 (63. Min), aber postwendend das 2-4 (64. Min)! Gleiches Spiel, als Enver Bilgen dem gegnerischen Torhüter einen Ball abjagen kann und zum 3-4 (68.Min) einschieben kann. Noch während unseres Jubels macht Heide dann mit einem Doppelschlag zum 3-5 und 3-6 (69./70. Min) alles klar. Ein weiterer Strafstoß von Jonas Hansen verkürzt das Ergebnis dann zwar noch einmal auf 4-6 (71. Min), aber die Antwort kam in der 78. Minute, als Heide auf 4-7 erhöhte. Das letzte Tor des Nachmittags war dann unserem Kapitän Ben vorbehalten, als er einen Abpraller voller Frust aus einem Meter Entfernung zum Endstand von 5-7 (80. Min) unter die Latte hämmerte.

Die eher wenigen Zuschauer haben an diesem Nachmittag zwar zwölf Tore beklatschen dürfen, aber guter Jugendfussball sieht sehr wahrscheinlich anders aus! Für uns ist es jetzt wichtig, so schnell wie möglich das nächste Auswärtsspiel am 26.10.19 um 12.00 Uhr in Neumünster in die Köpfe zu kriegen, denn der VfR Neumünster ist nach schlechtem Saisonstart und damit verbundenem Trainerwechsel mittlerweile auf einem guten Weg, sodass wir Tabellennachbarn sind, und es ein sogenanntes 6 Punktespiel ist!

Thomas Geske (Lato) Co-Trainer


 

28.09.2019

VfB Lübeck : SSV B-Jugend 3 : 0


Niederlage beim VfB

Der Tabellenführer der B-Junioren Oberliga, der VfB Lübeck, hat uns nach unserem schlechten Heimauftritt gegen Wilstermarsch offensichtlich tatsächlich mächtig unterschätzt und umso ärgerlicher ist die Niederlage dann!

Anders als in unseren bisherigen Partien gingen wir dieses Spiel sehr konzentriert und willig an, sodass das Fehlen von drei Stammkräften zunächst nicht großartig auffiel! Der VfB hatte wenig Ideen und ein erster Torschuss in der 23. Minute wurde leichte Beute für unseren Keeper Robin-Leon Fehrs.

Beide Mannschaften beschränkten sich auf ein Spiel zwischen den Strafräumen und das Spiel verlief auf Augenhöhe, was sehr zur Verwunderung der ca. 150 Zuschauer führte!

Kurz vor der Halbzeitpause hätte Hanno Hamdou dann beinahe das 0-1 für uns erzielen können, war aber leider unkonzentriert und so wurden die Seiten beim Stand von 0-0 gewechselt!

In Hälfte zwei stellte der VfB dann seine offensiven Kräfte ein wenig um und drückte uns immer weiter zurück. Jetzt schwanden so langsam bei uns die Kräfte und das Fehlen der drei Verletzten sollte sich nun negativ auswirken!

Während Lübeck vier neue Spieler einwechseln konnte und immer Druck machte, ließ bei uns nun auch die Konzentration nach! Logische Folge nach fast einer Stunde dann das 1-0 und kurz darauf ein dummer Schubser von Kinem Ay im eigenen Strafraum! Der fällige Strafstoß bedeutete das 2-0 für den VfB Lübeck.D as 3-0, fast mit dem Abpfiff, war dann auch der verdiente Endstand, und der Primus blieb weiter ungeschlagen.

Mit hängenden Köpfen traten wir nicht nur die kurze Heimreise an, sondern gingen auch fast nahtlos in die spielfreien Herbstferien. Am Ende der Herbstferien begrüßen wir dann den Heider SV zum nächsten Heimspiel.

Thomas Geske (Lato) Co-Trainer


 

15.09.2019

SSV B-Jugend : SG Wilstermarsch/Bei 2 : 2


Punkteteilung

Der Gast aus Wilstermarsch reiste mit nur einem Auswechselspieler, 0 Punkten, dafür aber mit einer Riesenmoral in Sereetz an!

Bei viel Sonne und wieder zahlreich erschienenen Zuschauern zeigten wir uns nicht unbedingt von unserer besten Seite. Es fehlte der Zugriff im Mittelfeld, und Tormöglichkeiten wurden wieder nicht konsequent zu Ende gespielt, um ein Tor zu erzielen.

Wilstermarsch stand hinten sicher und spielte immer wieder gekonnt nach vorne, was wir durch eigene lange Bälle und schlechte Zweikampfführung unterstützten.

In der 22. Minute lagen wir dann auch verdient mit 0:1 hinten. Diesen Weckruf verstanden dann wohl doch einige unserer Jungs, und Hanno (28.) per Kopf nach einem Freistoß und Ben Dittmer nach feiner Einzelleistung mit einem Volley-Hammer ins Dreieck sorgten für eine 2:1 Pausenführung!

Die zweite Hälfte sollte dann aber fußballerisch den Gästen gehören, die niemals aufhörten, mindestens ein Unentschieden zu erzielen. Nach einer knappen Stunde wurden diese Bemühungen dann auch mit dem 2:2 belohnt! Jetzt wollte der Gast noch mehr, was glücklicherweise aber nicht gelang!

Mit dieser teilweise lockeren Einstellung einiger Spieler wird es nicht unbedingt einfach, wenn wir am 28.09.2019 um 11.30 Uhr beim Klassenprimus VfB Lübeck antreten, denn die Lübecker beherrschen derzeit ganz klar die Oberliga mit 6 Siegen und einem Torverhältnis von 33:4 Toren!

Thomas "Lato" Geske (Co-Trainer)



15.09.2019

Holstein Kiel II : SSV B-Jugend 9 : 0

Heftige Auswärts-Klatsche

Anders als im Pokal lief dann unser Auftritt bei der Bundesliga-Reserve von Holstein Kiel II. Die Kieler starteten eher schlecht in die Saison (3 Niederlagen), ließen aber dann mit einem 10:0 Sieg in Neumünster aufhorchen, und uns sollte es an diesem Nachmittag dann leider ähnlich ergehen.

Der 5:0 Pausenführung der "Störche" hatten wir gar nichts entgegen zu setzen, und im zweiten Spielabschnitt fingen wir noch vier weitere Treffer zum Endstand von 9:0 für Holstein Kiel II.

Leider verletzten sich dann auch noch zwei Spieler, so dass wir bei Abpfiff nur noch 9 spielfähige Jungs auf dem Platz hatten.

Diese beiden Pleiten galt es nun schnellstens zu verdauen, denn im nächsten Heimspiel kommt der Tabellenvorletzte SG Wilstermarsch.



10.09.2019

1. FC Phönix Lübeck : SSV B-Jugend 2 : 0


Aus im Pokal!

Beim klassentieferen Gastgeber 1. FC Phönix (4. KL HL) setzte es eine so nicht eingeplante 2:0 Niederlage im Kreispokal!

Die Adler-Träger spielten aus einer sicheren Defensive und verhinderten immer wieder, dass wir wirklich gefährlich vor ihr Tor kamen. Wenn dann doch einmal eine gute Einschussmöglichkeit für uns da war, half "Fortuna", oder wir versagten kläglich!

Und dann kam es, wie es kommen musste…. In der 39. Minute konterte Phönix über ihre linke Seite, wo unsere Defensive offensichtlich schon in der Kabine war, und aus heiterem Himmel stand es 1:0.

Im zweiten Abschnitt entwickelte sich dann von beiden Seiten ein gutes Spiel, aber wir belohnten uns wieder nicht, sondern ließen unzählige Torchancen ungenutzt.

In der 78. Minute gab es dann den "Gnadenstoß", als diesmal ein Konter über rechts vorgetragen, das 2:0 mit einem überlegten Heber für den 1. FC Phönix brachte.

In den vier Minuten Nachspielzeit hatten wir dann immer noch genug Möglichkeiten, eine Verlängerung zu erreichen, aber an diesem Abend sollte einfach nichts mehr gehen.



07.09.2019

SSV B-Jugend : TSV Neudorf-Bornstein 6 : 3


Nachgelegt…..

…. haben wir dann im nächsten Heimspiel gegen den Tabellenletzten vom TSV Neudorf-Bornstein mit einem 6:3!

Vom Anstoß weg war klar, dass unsere Jungs das Spiel gewinnen wollten, fraglich war nur, wer das erste Tor für uns erzielt, denn Möglichkeiten gab es etliche, bis Safino Häsler in der 13. Minute zum 1:0 einlochte!

Weitere Treffer durch Hanno Hamdou (26.), Safino Häsler (37.) und erneut Hanno Hamdou (40.) sorgten für klare Verhältnisse zur Pause und drückten auch unsere Überlegenheit aus.

Was dann aber im zweiten Abschnitt passierte, war nicht mehr schön, und hatte teilweise auch gar nichts mehr mit Oberliga - Fußball zu tun.

Trainer und Spieler beider Mannschaften gingen nun zu lauthalsen Pöbeleien gegeneinander über!!! Einzig Gästespieler Felix Arp konzentrierte sich weiter auf Fußball, was er binnen kurzer Zeit zu zwei Treffern nutze und es nur noch 4:2 stand.

Enver Bilden staubte dann aber zum 5:2 (72.) ab und stellte wieder einen beruhigenden Abstand her.

Die Gäste nutzen fortlaufend individuelle Fehler unserer Defensive, was in der 80. Minute zu einem berechtigten Strafstoß und zum 5:3 führte.

Als der Schiri nun noch fünf (5) Minuten Nachspielzeit anzeigte, wurde es erneut hektisch, aber unser eingewechselter Daniel Krause setze mit einem sehenswerten Volleyschuss den Schlusspunkt zum verdienten 6:3 Sieg!

Am 10.09.2019 spielen wir um 19.00 Uhr an der Travemünder Allee gegen Phönix im Kreis - Pokal und am 15.09.2019 reisen wir dann in die Landeshauptstadt, wo die "Störche" von Holstein Kiel II weitere Punkte ihrem ersten 3-er (10:0 Kantersieg in Neumünster) folgen lassen wollen?!

Das können wir hoffentlich mit einer etwas anderen Einstellung als gegen Neudorf-Bornstein verhindern!



31.08.2019

TuRa Meldorf : SSV B-Jgd 1:6


Auswärtssieg!

Mit gemischten Gefühlen gingen wir unsere weite Reise nach TuRa Meldorf an, denn niemand konnte die bisherigen eigenen Leistungen so richtig einschätzen und fraglich war ja auch, wie die 140 Kilometer (einfache Tour) weggesteckt werden.

Bei strahlendem Sonnenschein und etwa 35 Grad begannen wir dann wieder etwas unorganisiert, gingen aber trotzdem nach 10 Minuten durch Tim Brodatzki mit 0:1 in Front. Dann stellten aber beide Mannschaften irgendwie den Fußball ein und es war ein planloses Gekicke auf beiden Seiten.

In der 25. Minute konnte der auffälligste TuRa - Spieler Oke Boje dann eine der vielen Nachlässigkeiten unserer Defensive zum 1:1 Ausgleich nutzen! Danach das gleiche Bild, und die etwa 50 Zuschauer konnten einem schon leid tun, wenn da nicht unser Jonas Hansen gewesen wäre. Mit dem Halbzeitpfiff versenkte "Joni" einen 20-Meter Freistoß direkt über die Mauer im Giebel zum 1:2!Ein sehenswertes Tor, welches für Entschädigung sorgte!

Das anschließende "Wort zum Samstag" von Trainer Corvin Fromm in der Kabine schien die Jungs dann wach gerüttelt zu haben, denn nun lief es für uns wie aus einem Guss!

Erneut "Joni" setzte einen Freistoß direkt an der Mauer vorbei zum 1:3 (43.) ein. TuRa brach jetzt total ein und wir zeigten plötzlich Tempofußball und erzielten noch drei weitere Treffer (Ben Dittmer 46.; Tim Brodatzki 50. und Safino Häsler 55.) zum 1:6 Endstand!

Mit diesen drei Punkten im Gepäck ging es dann gut gelaunt wieder nach Hause!



24.08.2019

SSV B-Jgd : Eckernförder SV 4:1


Mit einem guten Gefühl und einer guten Trainingswoche empfingen wir dann eine Woche später den Eckerförder SV.

Nach anfänglichen leichten Unsicherheiten in der Defensive kamen wir aber immer besser ins Spiel und gingen bereits in der 9. Minute durch Tim Brodatzki mit 1:0 in Führung. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es mit diesem Spielstand in Pause, wobei dem Gast schon anzumerken war, dass die Kräfte langsam schwinden.

Gleich nach Wiederbeginn glänzte unser Keeper Robin Fehrs mit zwei Glanzparaden innerhalb weniger Sekunden und im Gegenzug markierte Kinem Ay mit einem Doppelschlag eine beruhigende 3:0 Führung (41. / 45.).

Eckernförde hatte nun nichts mehr zu erwidern und in der 55. Minute erhöhte Kapitän Ben Dittmer sogar auf 4:0. Jetzt kamen bei uns wieder Nachlässigkeiten zu Tage, die in der 70. Minute dann doch noch zum Ehrentreffer und Endstand von 4:1 führten.

Es bleibt festzustellen, dass wir mit unserer Mannschaft auf jeden Fall in der Oberliga mithalten können und als Team bestehen können.

Dazu kommt der unglaubliche "Support" von der Tribüne, denn in beiden Heimspielen waren je Spiel etwa 80 Zuschauer anwesend.

Hierfür ein großes DANKE!



17.08.2019

SSV B-Jgd : SV Eichede 0:0


Abenteuer Oberliga beginnt…

… mit einem so nicht erwarteten Punktgewinn für die neuformierte U 17 des Sereetzer SV. Zum ersten Punktspiel der Oberliga Schleswig-Holstein B-Junioren hatte wir mit dem SV Eichede einen Titelanwärter zu Gast, und stemmten uns mit viel Einsatz und Kampf einer spielstarken Eicheder Mannschaft entgegen. Am Ende musste der Gast dann froh sein, zumindest einen Punkt aus Sereetz ent-führt zu haben, denn das Endergebnis lautete 0 : 0, wobei unserer Mannschaft noch ein Treffer wegen angeblichem Foulspiel aberkannt wurde!


 

Einzelne dürfen nicht, andere wollen nicht, wir machen`s!

Unsere B-Jugend startet in der Saison 2019 / 20
in der höchsten Spielklasse Schleswig-Holsteins in der

Der Anruf des Staffelleiters am vergangenen Dienstag kam für Abteilungsleiter Marco Harms völlig überraschend.

"Kurzerhand haben wir das Trainerteam (Fromm, Geske, Brodatzki) zusammengerufen und die Situation bis in die Abendstunden analysiert." Der Kader besteht, neben einigen Neuzugängen, zum größten Teil aus der "alten" B2, die sich auf die Landesliga konzentriert hat, aber sofort Feuer und Flamme war, als die Nachricht verbreitet wurde. Nach Rücksprache mit den Spielern und Eltern stand fest: Wir wagen das "Abenteuer Oberliga" .

Wir sind uns bewusst, dass es keine leichte Saison wird und nun viel Arbeit vor uns liegt. Ein strammer Vorbereitungsplan steht fest und diverse Teambuilding-, sowie Fitnesseinheiten sind gebucht.

Der Zeitpunkt dieser Information, nach dem 30.6., ist sicher denkbar schlecht - dennoch können sich Interessierte Spieler, die uns verstärken wollen, gerne beim Trainer Corvin Fromm (0176-70256421) oder bei Abteilungsleiter Marco Harms (0173-2857730) melden.

Mit gemeinsamen Kräften und Unterstützung aller Verantwortlichen, Eltern und Sponsoren werden wir hoffentlich am Ende ein positives Fazit ziehen können.